Tag 4 – JA zu Nähe und Distanz | 30 Tage JA

.

JA zu Nähe und Distanz

 

Viele Beziehungen drehen sich permanent um das Thema Nähe und Distanz, und das keineswegs nur in Liebesbeziehungen. Hier braucht es das JA, um gesunde Beziehungen führen zu können.

Die 3 Räume in Beziehungen

Immer, wenn zwei Menschen ‚in Beziehung zueinander‘ stehen, gilt es auszuloten, wie der Umgang mit Nähe und Freiheit aussehen soll.
Zwei Freundinnen, Mutter und Tochter, zwei Kollegen, ein Liebespaar.

Ein Bild, das ich hier sehr gerne verwende, zeigt diese Dynamik anhand von 3 Räumen:

Grafik: Nähe und Distanz - Die 3 Räume

Freiheit

Da ist einmal der Raum, den ich selbst zum Atmen brauche. Die Nähe zu mir selbst, das Verwirklichen meiner Ideen und Träume. Meine Freiheit.

Gestehe ich mir diesen Raum zu? Habe ich dabei ein schlechtes Gewissen? Darf es sein, dass ich unabhängig von einem anderen, auch einer geliebten Person, dieses Bedürfnis nach Unabhängigkeit auslebe?

Kann ich JA sagen zu meinem Bedürfnis nach Freiheit?

Kann ich auch die Angst wahrnehmen, wenn es mir mit einem anderen zu eng wird? Bin ich in der Lage, hier JA zu mir zu sagen?

Nähe

Dann gibt es natürlich auch den anderen Pol. Den Raum in dem ich mein Bedürfnis nach Bindung und Nähe lebe. In dem ich mit anderen Menschen in Berührung komme.

Wie geht es mir mit diesem Raum? Habe ich starke Sehnsucht nach Nähe? Fühle ich mich nur in diesem Raum sicher und geborgen?

Kann ich JA sagen zu meinem Bedürfnis nach Bindung und Nähe?

Kann ich auch die Angst wahrnehmen, dass mir diese Nähe verwehrt wird? Dass ich verlassen, zurückgelassen werde? Kann ich JA zu dieser Angst sagen?

Mit-Einander

Im dritten Raum findet die lebendig gelebte Beziehung statt. Das Miteinander. Gemeinsame Aktivitäten, Gespräche, gemeinsame Ideen und Träume.

Der Raum, in dem Freiheit und Nähe in einem guten Gleichgewicht sind.

Zeit für das JA

Findet in meinen vielfältigen Beziehungen genügend Kontakt im dritten Raum statt? Hänge ich oft in einem NEIN in einem der anderen beiden Räume fest? Weil ich das Gefühl habe, nicht genügend Freiheit oder Nähe zu haben? Oder weil der andere mir signalisiert, dass er andere Bedürfnisse hat als ich. Darf das sein?

Hier ist es Zeit JA zu sagen.

JA zu meinem Bedürfnis nach Freiheit.

JA zu meinem Bedürfnis nach Nähe.

Und auch ein JA, wenn ich feststelle, dass ich mit dem einen oder anderen Menschen nicht genügend Schwingungsraum haben kann. Das JA macht mich dann frei, eine Entscheidung zu treffen.

Gute Bücher gibt es zu diesem Thema viele. Hier ist eines davon, das ich Ihnen empfehlen kann:

Hier der Partner-Link zu Amazon
Jein!: Bindungsängste erkennen und bewältigen. Hilfe für Betroffene und deren Partner
Von Stefanie Stahl
Preis: EUR 14,95
Sehr gut erhalten, Stempel war drin,wurde mit Tippex bedeckt. Das Cover sntspricht nicht dem angezeigten Bild in weiß, sondern es handelt sich um die orangefarbene Ausgabe.

 

 

Marion Wandke-Portrait-2

Wie geht es Ihnen mit den beiden Polen Nähe und Distanz?

Falls Sie Tipps für andere Leser haben, schreiben Sie sie einfach unten ins Kommentarfeld.

____________________

____________________

[starbox]


?
E-Mail an kontakt@resilienzimpulse.de
?
0711 - 57700647
?