Tag 7 – JA zur Fröhlichkeit | 30 Tage JA

 

JA zur Fröhlichkeit

 

Ist das nicht selbstverständlich? Wieso soll es ein JA zur Fröhlichkeit überhaupt brauchen?

Fröhlichkeit – ein erwachsenes Gefühl?

Fröhlichkeit ist der Ausdruck lebhafter Freude. Ein fröhlicher Mensch ist positiv und lebensbejahend. In meinen Augen ist er eine Freude für sich und für andere.

Es gibt ein Zitat, das John Lennon zugeschrieben wird:
„Als ich 5 Jahre alt war, hat mir meine Mutter immer gesagt, dass Fröhlichkeit das wichtigste im Leben ist. Als ich in die Schule kam, wurde ich gefragt, was ich sein will, wenn ich groß bin. Ich schrieb „fröhlich“. Sie meinten, ich hätte den Arbeitsauftrag nicht verstanden. Ich sagte ihnen, sie hätten das Leben nicht verstanden.“

Egal, ob es richtig überliefert ist, zeigt es doch ein Missverständnis, das mir auch in meiner Arbeit immer wieder begegnet: Dass sich Ernsthaftigkeit und Vernunft und Fröhlichkeit nicht gut vertragen. Oder andersherum, dass Fröhlichkeit bei den ‚ernsten Themen des Lebens‘ etwas Kindliches und Unvernünftiges sei.

Ist das wirklich so? Ist eine reife und erwachsene Fröhlichkeit nicht eher das:
JA zum Leben mit seinen Hochs und Tiefs. JA zu all der Verrücktheit, die auf der Welt stattfindet. JA zu einer positiven Haltung.

Ist Fröhlichkeit immer erlaubt?

Fröhlichkeit kann für andere schwer zu ertragen sein, wenn es ihnen selbst nicht gut geht, sie Sorgen oder Kummer haben. Ausgelassene Fröhlichkeit kann dann leicht als unsensibel erscheinen.

Dabei halte ich es für wichtig, auch in schweren Zeiten den Humor und die Fröhlichkeit nicht zu verlieren. Auch in schweren Momenten kann die richtige Dosis Optimismus und Fröhlichkeit jemandem gut tun, dem es selbst gerade nicht gut geht.

Wir haben hier immer einen Schieberegler zur Verfügung, mit dem wir das richtige Maß wählen können. Wichtig ist vor allem, dass der andere sich in seinen Sorgen oder seinem Schmerz wahrgenommen und angenommen fühlt. Dann kann unsere Fröhlichkeit sein Herz erreichen.

Fröhlichkeit und Konflikt

Sie haben es bestimmt auch schon erlebt: Es herrscht zwischen zwei Menschen oder in einer Gruppe eine sehr angespannte Stimmung – und plötzlich entschärft eine humorvolle Bemerkung die Situation.

Ein schmaler Grat: Gerade in Konfliktsituationen kann Fröhlichkeit und Humor sehr leicht missverstanden werden. Der andere fühlt sich lächerlich gemacht oder er hat den Eindruck, dass Sie das Ganze nicht ernst nehmen.

Fröhlichkeit in schweren Momenten braucht Einfühlungsvermögen und Herzenswärme. Dann ist sie ein Geschenk für mich und andere.

Daher sage ich JA zur Fröhlichkeit, auch wenn es gerade nicht so einfach ist.

Mit ihr sage ich NEIN zum Drama und JA zur Zuversicht.

Meine Buchempfehlung heute ist kein Sachbuch, sondern ein Erzählbuch für Erwachsene zu Fröhlichkeit und Optimismus:

Hier der Partner-Link zu Amazon
Marion Wandke-Portrait-2

Wie geht es Ihnen mit dem Thema Fröhlichkeit? Ich freue mich über Ihr Feedback!

____________________

____________________

[starbox]


?
E-Mail an kontakt@resilienzimpulse.de
?
0711 - 57700647
?